Fußgymnastik im Alltag – Top 5 Übungen für den Frühling

Fußgymnastik Übungen

Sie wissen längst, dass gesunde Füße maßgeblich zu Ihrer Fitness beitragen können. Immerhin melden gesunde, fitte Füße dem komplexen Nervensystem Ihres Körpers, dass Sie munter durchs Leben schreiten können. Aber für die Gesundheit Ihrer Füße können Sie noch mehr tun als auf hochwertige Bequemschuhe zu achten. tessamino zeigt Ihnen Fußgymnastik für den Alltag, die Sie ohne Probleme zu Hause oder im Büro umsetzen können.

Schritt für Schritt Fußgymnastik-Anleitung

Mit der tessamino-Fußgymnastik werden Sie und Ihre Füße ruckzuck fit für den Sommer. Damit Sie die Übungen besser nachvollziehen können, zeigen wir Ihnen eine Schritt für Schritt-Bilderserie. Die einzelnen Fußübungen sollten Sie mindestens für ein Set (10 Mal) durchführen, oder auch so lange, bis Sie merken, dass die Übung immer leichter vom Fuß geht. Es empfiehlt sich, die gesamte Fußgymnastik oder einzelne Übungen mindestens 2-3 Mal die Woche zu wiederholen.

First Step: Schuhe aus!

Ziehen Sie für die Fußgymnastik zunächst Ihre Schuhe aus. Ihre Socken können Sie anbehalten, ein paar Übungen fühlen sich jedoch barfuß effektiver an. Im Büro bekommt das sicher keiner mit, wenn Sie unterm Schreibtisch kurz aus Ihren Schuhen schlüpfen. Oder animieren Sie Ihre Kollegen gleich mitzumachen. “Gemeinsam fit“ macht sowieso am meisten Spaß. Sie werden merken, wie das die Stimmung im Büro hebt.

1. Drehen – Wohltat für die Fußgelenke

Fußgymnastik Übungen

Sie sitzen am Tisch oder am Schreibtisch? Stellen Sie Ihre Füße parallel nebeneinander, so dass sie sich nicht berühren. Heben Sie einen Fuß und drehen sie ihn langsam und bewusst 10 Mal im Uhrzeigersinn und 10 Mal gegen den Uhrzeigersinn (Abb. 1-4). Setzen Sie den Fuß nun wieder ab und wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Fuß. Wenn Sie richtig fit sind und gleichzeitig etwas für Bauch, Beine und Po tun wollen, heben Sie beide Füße gleichzeitig an. Dabei sollten Sie darauf achten, den Bauch fest anzuspannen.

2. Aufheben – Wie gut ist die Motorik Ihrer Füße?

Fußgymnastik Übungen

Es passiert schon einmal, dass ein Stift auf den Boden fällt. Nutzen Sie die Gelegenheit und heben Sie den Stift mit den Füßen auf. Das ist eine wunderbare und effektive Fußgymnastik. Wiederholen Sie das Auf- und Ablegen mit den Zehen:

  • Stellen Sie Ihren Fuß bequem vor dem Stift ab und verlagern Ihr Gewicht auf ein Standbein (Abb.1).
  • Greifen Sie den Stift mit den Zehen des anderen Fußes (Abb.2 ),
  • heben ihn langsam hoch (Abb. 3) und
  • ziehen Sie den Fuß wie ein Flamingo an (Abb. 4).

Wie lange können Sie den Stift halten? Schummeln Sie nicht, indem Sie den Stift zwischen die Zehen schieben. Sie werden schnell merken, mit welchem Fuß Sie fitter sind. Ihre Fußzehen werden so einmal richtig gefordert und auch Ihre Lachmuskeln werden es Ihnen danken. Probieren Sie die Fußübung im Sitzen und im Stehen aus – denn im Stehen trainieren Sie gleichzeitig Ihren Gleichgewichtssinn.

3. Abrollen – Alle Zehgelenke aktivieren

Fußgymnastik Übungen

Wenn Sie gehen, achten Sie sicher selten darauf, dass Sie den Fuß gut abrollen. Trainieren Sie das einmal und gesunde Füße sind Ihnen sicher. Wenn Sie am Schreibtisch oder Esstisch sitzen, legen Sie Ihre Arme locker auf den Tisch und stellen Sie die Füße abwechselnd auf den Fersen und Ballen ab.

  • Ziehen Sie das Bein an und stellen den Fuß auf die Zehenspitzen. Üben Sie hier ruhig etwas Druck aus (Abb.1)
  • Strecken Sie das Bein und stellen Sie den Fuß auf der Ferse ab (Abb.2)
  • Ziehen Sie die Zehen in Richtung Nasenspitze an (Abb.3)
  • Die Fußübung lässt sich auch wunderbar mit beiden Füßen gleichzeitig durchführen (Abb.4)

Wiederholen Sie diese Fußgymnastik langsam und dehnen Sie Ihren Fuß nach und nach etwas weiter – aber immer nur so weit, wie es Ihnen angenehm ist. Wiederholen Sie die Übung mindestens 10 Mal.

4. Strecken – Ihr Spann wird es Ihnen danken

Fußgymnastik Übungen

Ihre Füße sind gelenkiger als Sie glauben – im Alltag werden alle Sehnen und Gelenke wenig gefordert. Wann wird der Fuß schon mal so richtig durchgestreckt? Ändern Sie das und strecken Sie ein Bein gerade nach vorne aus und drücken die Fußzehen ganz weit nach vorne (Abb.1). Ziehen Sie dann die Zehen wieder an, Richtung Gesicht (Abb.3).

Wenn Sie gleichzeitig etwas für die Bauchmuskulatur tun wollen, heben Sie beide Beine gleichzeitig (Abb.4). Für diese Fußübung können Sie sich für mehr Stabilität an einem Tisch oder Stuhl festhalten.

5. Abrollen – Massage für die Fußsohle

Fußgymnastik Übungen

Nehmen Sie sich einen Tennisball mit ins Büro und rollen Sie Ihre Füße auf dem Ball ab – Eine Fußgymnastik, die sich problemlos nebenbei und unter dem Tisch machen lässt.

  • Pressen Sie ruhig auch die einzelnen Zehen gegen den Ball (Abb.1)
  • Rollen Sie den Ball dann über die Fußsohle nach hinten (Abb.2) und
  • legen kurz die Ferse darauf ab (Abb.3).

Pressen Sie Ihre Fußsohle so fest gegen den Ball, wie es Ihnen gut tut – Eine wohltuende Fußmassage, die sofort für eine gute Durchblutung der Füße sorgt.

Wahlweise können Sie einen Noppen-oder Massageball nehmen – auch ein etwas größerer Ball eignet sich, die Fußübung wird dann lediglich etwas schwieriger. Wenn kein Ball zur Hand ist, können Sie zur Not den Buchrücken eines dicken Buches für die Fußgymnastik verwenden.

Kaffee holen mal anders

Fußgymnastik Übungen

Zeit für einen Kaffee oder Tee? Gehen Sie auf Zehenspitzen in die Küche (Abb. 1) und auf den Fersen zurück (Abb.2.) Das sieht vielleicht etwas komisch aus, aber immerhin können Sie bei dieser Übung getrost die Schuhe anbehalten und trainieren nicht nur Ihre Füße sondern auch Ihre Wadenmuskulatur.

Mit Fußgymnastik Krankheiten vorbeugen

Ein Viertel der menschlichen Knochen befinden sich im Fuß. Der Fuß ist anatomisch so komplex, dass Sie etwas Zeit in die Kräftigung seiner Gelenke und Muskulatur investieren sollten. Menschen mit Durchblutungsstörungen können mit der richtigen Fußgymnastik ihre Füße und Beine schön durchbluten, bei einem diabetischem Fuß raten Ärzte sogar dazu, täglich Fußübungen zu machen. Darüber hinaus eignet sich die tessamino Fußgymnastik optimal für einen langen Flug oder eine lange Zugfahrt, um Thrombose vorzubeugen.

Probieren Sie es gleich einmal aus, Ihre Füße und Ihre Gesundheit werden es Ihnen danken.

Wenn Sie sich noch etwas mehr Zeit für Ihre Füße nehmen wollen, probieren Sie doch einmal diese Fußgymnastik für Fortgeschrittene



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Tolle Übungen

    Danke für diese tollen Übungen. Ich habe sie gleich ausprobiert und meine jetzt sehr gut durchbluteten Füße fühlen sich gleich herrlich leicht an.