Schuhe imprägnieren – so pflegen Sie Ihre Lieblingsschuhe richtig

Schue imprägnierenDie kalte Jahreszeit mit Eis und Schnee auf den Straßen verlangt Ihren Schuhen viel ab. Damit Sie nicht nur einen sicheren Auftritt haben, sondern dieser auch noch optisch überzeugt, kommt der Schuhpflege eine wichtige Bedeutung zu. Neben dem Anspruch, sauber und gepflegt zu sein, sollten Sie Ihre Schuhe natürlich auch imprägnieren, um sie vor Nässe zu schützen. Wir von tessamino haben nachfolgend die wichtigsten Tipps zur Imprägnierung und Schuhpflege für Sie zusammengefasst.

Reinigung ist das A und O für Schuhe im Winter

Bequeme Schuhe aus Glattleder oder Wildleder sollten Sie jeweils nur einen Tag tragen und danach wechseln. So können sich die Lederschuhe von den Strapazen winterlicher Straßen- und Gehsteigverhältnisse perfekt erholen und bleiben in Form. Besonders praktisch im Winter sind auch Schuhe mit Tex-Membran. Diese sind äußerst atmungsaktiv, robust, wind- und wasserfest, dennoch brauchen auch diese Schuhe pflege und wie Sie Ihre Lieblingsschuhe richtig pflegen, haben wir für Sie in dem nachfolgenden Beitrag Tipps zusammengestellt.

Schuhe mit Schuhspray imprägnieren

Damit Ihre Füße trocken bleiben, kommt der Imprägnierung eine wesentliche Bedeutung zu. Wie Sie Schuhe imprägnieren, ist dabei eine Frage der richtigen Produkte.

  • Im Fachhandel gibt es spezielle Sprays sowohl für Glattleder als auch Wildleder.
  • Achten Sie beim Kauf auch auf die Eignung für Tex-Materialien
  • Besonders beliebt sind Sprays, die auf Ergebnissen der Nanotechnologie basieren.
  • Wir empfehlen Ihnen, Ihre neuen Schuhe bereits vor dem ersten Tragen mit einem Grundschutz gegen Regen, Schnee und Schmutz auszustatten.

Schuhe imprägnieren mit Nanoschutz

Bei der Verwendung des Imprägniersprays ist es wichtig, lieber mehrere dünne Schichten als eine dicke Schicht aufzutragen. So kann das Spray besser einziehen und Ihre Schuhe sind besser vor Nässe und Kälte geschützt. Sprühen Sie die Schuhe dafür etwa dreimal hintereinander ein und lassen das Spray 15 Minuten einwirken. Bringen Sie das Spray keinesfalls in Innenräumen auf, sondern verwenden Sie es ausschließlich draußen!

  • tessamino Tipp: Mit dem Spray können Sie nicht nur Ihre Schuhe imprägnieren sondern auch Taschen und Jacken.

Wie oft Sie Ihre Schuhe imprägnieren, ist übrigens abhängig davon, wie oft Sie sie tragen. Wenn Sie Stiefel & Co lediglich selten anziehen, genügt eine Imprägnierung am Beginn der kalten Jahreszeit. Bei täglicher Verwendung sollten Sie die Bequemschuhe nach der Reinigung imprägnieren, um den Nässeschutz aufrechtzuerhalten.

Schuhe imprägnieren – Wie lange trocknen lassen?

Für einen effektiven Schutz vor Feuchtigkeit, sprühen Sie die Schuhe etwa dreimal hintereinander ein und lassen das Spray 15 Minuten lang einwirken. Abhängig von der inhaltlichen Zusammensetzung des Imprägniersprays sind Ihre Schuhe nach 20 bis 30 Minuten trocken. Seine vollständige Wirkung entfaltet ein Imprägniermittel aber grundsätzlich erst nach 24 Stunden. Lassen Sie Ihre Schuhe für einen sicheren Schutz also einen Tag einziehen – selbstverständlich an einem gut belüfteten Ort.

Das richtige Imprägniermittel finden

Für die Schuhpflege gibt es eine ganze Menge Produkte auf dem Markt, doch welches Imprägniermittel ist das beste? Ein qualitativ hochwertiges Imprägnierspray erkennen Sie an folgenden Eigenschaften:

  • Zuverlässige Wasserabweisung
  • Atmungsaktivität: Bei der Verwendung eines hochwertigen Imprägnierschutzes bleibt das Leder Ihrer Schuhe auch nach der Anwendung so geschmeidig und atmungsaktiv wie am ersten Tag.
  • Öl- und Schmutzabweisung: Ein effektiver Schutz bewahrt Ihre Lieblingsschuhe nicht nur vor Wasserschäden. Er wirkt zusätzlich auch öl- und schmutzabweisend, so dass Sie über lange Zeit Freude an Ihren Schuhen haben. Ganz gleich, ob es sich um kunterbunte oder weiße Schuhe handelt – Imprägniermittel schützen alle Farben gleichermaßen.

Schuhe schützen vor Eis und Schnee

Bereits bei der ersten Verwendung eines neuen Imprägniermittels können Sie feststellen, ob es sich um ein hochwertiges Produkt handelt. Aus der empfohlenen Entfernung aufgesprüht, sollte das Imprägnierspray keine unerwünschten Rückstände oder gar Flecken auf der Schuhoberfläche hinterlassen. Die Geruchsentwicklung beim Aufsprühen ist weiterhin unauffällig und bei einer Verwendung im Freien nicht unangenehm wahrnehmbar.

Großmutters Hausmittel - Glattleder imprägnieren

Wenn Sie bei der Schuhpflege lieber auf traditionelle Mittel zurückgreifen, gibt es auch zum Glattleder imprägnieren altbewährte Hausmittel. Schuhnähte stellen oftmals eine Schwachstelle bezüglich der Wetterfestigkeit dar. Bei Sturm und Wind dringt Feuchtigkeit schon durch die kleinsten Öffnungen und Unebenheiten ein.

  • Um Schuhnähte effektiv zu imprägnieren, greift man seit jeher auf Lederfett zurück. Wählen Sie dabei entweder Lederfett in der Farbe Ihrer Schuhe oder ein farbloses Produkt. Durch einen Haartrockner erwärmt, wird das Fett flüssig und schmiegt sich optimal an das vernähte Garn und selbst die kleinsten Löcher an.
  • Nylonstrümpfe sind eine günstige und zugleich schonende Alternative, um das Fett sanft in die zuvor gereinigten Schuhe einzumassieren. Entfernen Sie überschüssige Produktrückstände und lassen Sie die Schuhe nach der Behandlung gut trocknen.

Die wasserabweisende Natur des Fettes schützt Ihre Schuhe fortan sanft vor eindringender Feuchtigkeit. Ein Hinweis zu Schuhen mit Tex-Membran: verwenden Sie am besten kein Lederfett, denn dieses kann bei zu häufigem Auftragen die Funktion der Tex-Membran beeinträchtigen!

Schuhe imprägnieren – Flecken entfernen

Sind beim Imprägnieren der Schuhe Flecken entstanden, kann dies mehrere Ursachen haben. Schuhe aus Fettleder haben beispielsweise einen hohen Fettanteil, so dass ein Imprägniermittel nur schwer einziehen kann. Bei schnellem Handeln sind die entstandenen Flecken mit einem sanften Tuch aber wieder entfernbar.

Achten Sie weiterhin darauf, dass Sie nur hochwertige Imprägniermittel verwenden und das Imprägnierspray vor der Benutzung gründlich schütteln sowie aus der empfohlenen Entfernung von mindestens einer Schuhlänge auftragen.

Richtige Schuhpflege

Feine Schuhe aus Leder sollten Sie mit einer weichen Bürste oder einem weichen Tuch behandeln, während Sie für Wildleder am besten eine Kreppbürste verwenden. Anschließend sollten Sie zur Schuhpflege ein entsprechendes Pflegemittel verwenden, ob Sie hierbei zu Schuhcreme, Spray oder einem flüssigen Pflegemittel greifen, bleibt Ihnen überlassen. Bei Schuhen mit einer Tex-Membran benötigt man keinen speziellen Pflegeaufwand.

Übrigens sollten Sie dabei auch die Reihenfolge beachten:

Schuhe pflegen

  • Glattleder sollte erst nach dem Aufbringen der Schuhpflege gebürstet werden,
  • Wildleder oder Rauleder sollte vorher entsprechend durch Bürstenstriche aufgeraut werden.

Vergessen Sie bei Ihrer Schuhpflege nicht Nähte und Reißverschlüsse. Diesen tut es gut, wenn Sie sie in regelmäßigen Abständen mit etwas Wachs eingefettet werden. Das Wachs schützt auch hier vor dem Eindringen von Feuchtigkeit.

Schuhe reinigen

Schneeränder oder unschöne weiße Flecken können Sie mit einem weichen, feuchten Tuch effektiv entfernen.

  • Hartnäckige Verunreinigungen können Sie mit etwas Reinigungsbenzin, das Sie verdünnt auftragen, behandeln.
  • Für Lederschuhe gibt es ein spezielles Leder Reinigungsbenzin, das auf die Bedürfnisse des Naturmaterials perfekt abgestimmt ist.
  • Für die Entfernung von Wasserflecken auf Schuhen aus Glattleder eignet sich Essigwasser.

Um auf Nummer sicher zu gehen, ob das jeweilige Mittel auch geeignet ist, sollten Sie es an einer wenig sichtbaren Stelle am Leder testen.

Wichtig bei allen Methoden zum Reinigen ist allerdings, dass Sie im Nachhinein eine pflegende Schuhcreme auftragen und mit einem weichen Tuch verreiben. Sind auch die Sohlen Ihrer Bequemschuhe überstrapaziert oder schmutzig, hilft die Anwendung eines einfachen Haushaltstipps, wonach Sie einfach breites Klebeband aufkleben und anschließend wieder abziehen.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Umweltfreundlich imprägnieren

    Herzlichen Dank für Ihren ausführlichen Bericht.
    Meiner Meinung nach sollte man, gerade in der heutigen Zeit, auf umweltfreundliche Imprägniermittel greifen.
    Ich benutze schon seit geraumer Zeit die Imprägniermittel von Impregno. Diese sind alle ohne giftige Fluorverbindungen. Die leichte Anwendung und die Ergebnisse sind echt toll.

Passende Artikel
Artikelbild TMNF0058_M00013 Seitenansicht primär Stiefel Aneira braun
142,83 €
Artikelbild TMNF0045_M00001 Seitenansicht primär Stiefelette Prilly schwarz
171,24 €
Artikelbild TMNF0053_M00001 Seitenansicht primär Stiefel Sarina schwarz
184,36 €
Artikelbild TMNF0050_M00001 Seitenansicht primär Stiefel Livigno schwarz
205,77 €
Artikelbild TMNF0044_M00021 Seitenansicht primär Stiefelette Ista olivgrün
173,93 €