• 20.000 Paar Schuhe im SUPER SALE!

Schuhsohlen kleben – so wird’s gemacht!

Schuhsohlen kleben

In unserem neuen Ratgeber möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie durch Schuhsohlen kleben Ihre in die Jahre gekommenen oder beschädigten Lieblingsschuhe schnell, einfach und vor allem günstig retten können! Mit unseren 10 Tipps zum Schuhsohlen kleben, die Sie weiter unten finden, klappt die Schuhsohlen Reparatur ganz bestimmt!

Ganz einfach die Schuhsohle selbst reparieren

Bei einem qualitativ hochwertigen Schuh ist die Schuhsohle aller Wahrscheinlichkeit nach auch mit einem professionellen Schuhsohlen Kleber befestigt. Doch auch der stärkste Kleber kommt irgendwann an seine Grenzen. Sind die Schuhe in die Jahre gekommen und wurden regelmäßig getragen, kann sich die Schuhsohle durchaus an manchen Stellen lösen. Ein weiterer Grund kann auch mehrmaliges Stolpern oder Hängenleiben mit der Schuhspitze sein – viele Kleber geben nach, wenn das einige Male passiert. Aber das ist kein Problem, wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Schuhsohlen kleben können!

Auf den richtigen Schuhsohlen Kleber kommt es an

Nicht alle Klebstoffe sind dazu geeignet, Schuhsohlen zu kleben. Hier gibt es dramatische Unterschiede, die das Resultat grundlegend beeinflussen. Von der Verwendung der klassischen Heißklebepistole, die Ihren Einsatz zumeist beim Basteln oder sonstigen kleinen Reparaturen im Haushalt findet, ist dringend abzuraten. Zum einen wird der Kleber hart und unnachgiebig, was sich negativ auf die Passform und den Tragekomfort auswirkt und zum anderen ist die Klebewirkung eindeutig nicht stark genug. Zum Schuhsohlen kleben verwendet man in der Regel einen speziellen Kleber für Schuhsohlen. Ein geeigneter Klebstoff muss hohe Belastungen mit Leichtigkeit standhalten können und zudem flexibel und wasserfest sein. Diesen können Sie entweder im Internet oder mit etwas Glück beim örtlichen Schuster erwerben. Mit einem speziellen Schuhsohlen Kleber steht dem erfolgreichen Schuhsohlen Kleben jedoch nichts mehr im Wege.

Das Handwerkszeug zum Schuhsohlen kleben

Neben einem geeigneten Klebstoff benötigen Sie noch weitere Hilfsmittel, um Ihre abgegangenen Schuhsohlen zu kleben. Wir haben in unserer Liste die wichtigsten Utensilien für Sie zusammengetragen:

  • Schuhsohlenkleber
  • Bürste, Tuch und entfettendes Reinigungsmittel
  • Schleif- bzw. Schmirgelpapier
  • Einen Föhn
  • Ein scharfes Messer
  • Gewicht zum Beschweren

Ist das notwendige Handwerkszeug erst einmal beschafft, fehlt neben unserer 10 Schritte Anleitung zum Schuhsohlen Kleben nur noch ein klein wenig Geschick für die DIY-Schuhreparatur.

Schuhsohlen kleben – mit diesen 10 Schritten klappt es bestimmt

Befolgen Sie die unten stehenden Schritte für die Reparatur der Schuhsohle wenn Sie Ihre Schuhsohlen kleben möchten. Achtung, die einzelnen Schritte können variieren, je nach dem was Sie für einen Schuhsohlenkleber verwenden. Bei den unterschiedlichen Herstellern unterscheiden sich beispielsweise die Zeiten, wie lange der Klebstoff trocknen muss. Lesen Sie also unbedingt die Anleitung auf der Packung des Schuhsohlenklebers, bevor Sie Ihre Schuhsohle kleben.

  1. Schuhe reinigen
    Bevor Sie die Schuhsohle kleben können, muss jede Stelle, die mit Klebstoff in Berührung kommt, gründlich gereinigt werden. Das klappt am besten, wenn man alte Klebereste mit einem Messer entfernt und die Flächen dann mit einer Bürste bzw. einem Tuch (je nach Verunreinigung) sowie dem entfettenden Reinigungsmittel sauber macht. Wichtig ist, dass die betroffenen Stellen frei von Fett und Staub sind.
  2. Trocknen lassen
    Nach dem Reinigen müssen die Schuhe gut trocknen. Das kann entweder sehr vorsichtig und bei geringer Hitze mit dem Föhn erledigt werden, oder man lässt die Schuhe über Nacht auf Zeitungspapier stehen. Es ist sehr wichtig, dass die betroffenen Stellen frei von Feuchtigkeit sind, sonst wird der Schuhsohlenkleber nicht richtig halten. Stellen Sie die Schuhe bitte niemals zum Trocknen auf oder unmittelbar in die Nähe einer Heizung bzw. eines Kamins. Das wirkt sich negativ auf die Passform aus und ist nicht gut für das Leder.  
  3. Schuh und Sohle aufrauen
    Jetzt wird jede Stelle, auf die Klebstoff aufgetragen wird, mit einem sehr groben Schleifpapier aufgeraut. Bitte vergewissern Sie sich, dass wirklich alle Stellen gut aufgeraut sind. Sollten sich Körnchen des Schleifpapiers gelöst haben, können diese ebenfalls mit Hilfe des Föhns weggepustet werden. 
  4. Schuhsohlen kleben
    Nun tragen Sie den Kleber auf alle aufgerauten Stellen dünn auf. Bitte beachten Sie hier die Anleitung des Kleberherstellers genau, denn die Menge des verwendeten Klebstoffs kann entscheidend für den Erfolg sein. Um Ihre Haut zu schützen, tragen Sie hierbei am besten Einweg-Latexhandschuhe.
  5. Kleber trocknen lassen
    Bevor Sie nun weitermachen können, muss der Kleber trocknen. Richten Sie sich auch hier wieder nach der Zeitangabe, die der Hersteller des Schuhsohlenklebers auf der Verpackung angibt.
  6. Kleber testen
    Wenn die Trocknungszeit vorüber ist, testen Sie vorsichtig mit Ihrem Fingerrücken, ob der Klebstoff auch wirklich trocken ist. Verwenden Sie nicht die Innenflächen Ihrer Finger, da diese eventuell fettig sein könnten und so das Ergebnis verschlechtern. 
  7. Sohlenkleber mit Föhn erwärmen
    Den trockenen Kleber können Sie nun langsam und bei niedriger Hitze mit dem Föhn erwärmen. Auch hier ist Vorsicht geboten, denn wenn der Klebstoff zu heiß wird, verliert er seine Klebeeigenschaften. Bitte unbedingt die Anleitung des Herstellers beachten. 
  8. Sohle an den Schuh pressen
    Jetzt ist es fast geschafft. Pressen Sie nun die betroffenen Stellen aneinander, um Ihre Schuhsohlen zu kleben. 
  9. Druck beibehalten
    Der Druck muss nun für eine gewisse Zeit (siehe Anleitung des Klebeherstellers) gehalten werden, damit sich die volle Klebewirkung entfalten kann. Sollten Sie kein Gewicht zum Beschweren des Schuhs zur Hand haben, können Sie die Schuhe auch vorsichtig anziehen und Ihr Körpergewicht nutzen. 
  10. Fertig!
    Das Schuhsohlen Kleben war hoffentlich ein voller Erfolg. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihren geretteten Lieblingsschuhen!

Schuhsohle professionell reparieren lassen

Wenn Sie sich unsicher sind oder Ihnen der Aufwand, Schuhsohlen selbst zu kleben zu hoch ist, können Sie sich natürlich auch immer an einen Fachmann wenden. In der Regel kann jeder Schuhster bzw. Schuhfachhändler eine solche Reparatur schnell vornehmen. Selbst Schuhsohlen kleben ist zwar die günstigere Variante, aber der Fachmann wird Ihnen sicherlich gerne die Arbeit abnehmen.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.