Blasen an den Füßen – Wenn Ihre Füße eine Pause brauchen!

Wie entsteht eine Blase am Fuß?

Eigentlich ist so eine Blase schnell gelaufen. Formveränderte Füße wie Hammerzehen oder Füße mit Hallux Valgus neigen dazu schnell Blasen am Fuß zu bekommen. Besonders kann, durch schlecht gepolsterte Schuhe, eine Blase an der Ferse entstehen. Trägt man zum Beispiel zu enge Schuhe, begünstigt durch Feuchtigkeit und Hitze, reibt die Haut an der Socke und dann hat man den Salat. Es kommt zu einer Rötung am Fuß, die sich durch ein starkes Wärme bzw. Hitzegefühl an der betroffenen Stelle äußert. Wird dem nicht umgehend entgegengewirkt ist das Resultat eine schmerzhafte Blase am Fuß. Weil sich dabei zwei Hautschichten voneinander lösen, tritt in den Hohlraum eine Gewebeflüssigkeit, die helfen soll die betroffene Stelle zu regenerieren. Bei diesem Prozess liegen feine Nervenenden frei, wodurch bei Belastung der Schmerz entsteht und die Blase am Fuß einem mächtig die Stimmung vermiesen kann. Aber alles Jammern hilft nichts, man muss sich nur zu helfen wissen!

Vorbeugen und behandeln einer geschlossenen Blase

Gerade bei langen Tagestouren und bei neuen Schuhen, die nicht eingelaufen wurden, ist die Gefahr groß sich Blasen an den Füßen zu laufen. Da hilft es die betroffenen Problemstellen vor dem Tragen der Schuhe mit Tape oder einfachen Pflastern faltenfrei abzukleben und schon vermindert man das Risiko einer Blase am Fuß. Merken Sie beim Tragen, dass sich ein gewisses Hitzegfühl an einer Stelle bemerkbar macht, können Sie ebenfalls zu einem simplen Pflaster greifen und die gerötete Stelle abkleben. Das Pflaster verhindert weitere Reibung und schützt die Haut vor noch mehr Belastung. Sollte es zu spät sein und ist die Blase am Fuß bereits deutlich zu sehen, kann man mit einem speziellen Blasenpflaster die betroffene Stelle behandeln. Das wasserfeste Pflaster polstert die Wunde und fördert eine schnelle Wundheilung. Somit können keine Bakterien, Schmutz oder Wasser an die Wunde gelangen. Das Blasenpflaster sollte so lange nicht entfernt werden bis es von alleine abfällt.

Eine offene Blase am Fuß sofort behandeln!

Eine offene Blase ist besonders schmerzhaft. Ziehen Sie den Schuh deshalb sofort aus und lassen Sie viel Luft an den Fuß. Eine bereits offene Blase kann ebenfalls mit einem Blasenpflaster am besten behandelt werden. Säubern und desinfizieren Sie die offene Blase am Fuß mit warmem Wasser und etwas Jod, bevor Sie das Pflaster aufkleben. Ziehen Sie dabei bloß nicht die Haut von der Blase, da diese als eine natürliche Schutzschicht über der Wunde dient und vor Infektionen schützt. Nach einer kurzen Zeit hören die Schmerzen auf und Sie können beschwerdefrei weiterlaufen!

Sollte die Blase sehr groß sein und Schmerzen beim Laufen verursachen, hilft es die Blase einzustechen. Dabei sollte man beachten, dass man dafür eine mit Alkohol sterilisierte Nadel nutzt um die Gefahr einer Entzündung vorzubeugen. Das weitere Vorgehen ist wie bei einer offenen Blase: die Wunde desinfizieren und mit einem Pflaster abkleben.

Insbesondere Diabetiker müssen bei Blasen an den Füßen Acht geben. Bei ihnen ist die Wundheilung gestört, wodurch es schnell zu Komplikationen führen kann. Deshalb gibt es für Diabetiker spezielle Schuhe, die Innen ein Diatec-Futter besitzen, das vor unangenehmen Wunden an den Füßen schützen soll.

Der richtige Schuh macht`s möglich!

Eine Blase am Fuß ist einfach nur lästig und deshalb vermeiden Sie am besten unnötige Schmerzen, wenn Sie die richtigen Schuhe tragen. Als Obermaterial eignen sich weiche Materialien wie Hirschleder oder flexibles Sola-Stretch-Material. Das weiche Leder passt sich schon beim ersten Tragen sofort Ihrer Fußform an und Sie spüren keine unangenehmen Druck- oder Reibestellen. Gerade Füße mit Hallux Valgus profitieren von dem weichen Material. Daher sind unsere modischen Natural Feet-Bequemschuhe genau die richtige Wahl für einen langen Shopping-Tag oder einen fröhlichen Abend, natürlich ohne Blasen an den Füßen!


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Artikelbild TMNF0023_M00013 Seitenansicht primär Slipper Kamarina braun
130,63 €
00 Tage 16 Std. 55 Min. 04 Sek.
Artikelbild TMNF0048_M00020 Seitenansicht primär Schnürer Kula dunkelgrau
119,19 € Statt: 148,99 €
Artikelbild TMNF0021_M00001 Seitenansicht primär Kletter Esna schwarz
137,66 €
Artikelbild TMNF0047_M00020 Seitenansicht primär Pumps Kalessia dunkelgrau
137,24 €
Artikelbild TMNF0042_M00013 Seitenansicht primär Stiefelette Nora braun
153,51 €