Bequeme Brautschuhe für eine gelungene Feier

Braut mit bequemen brautschuhenSo weit uns die Füße tragen: Dieses Motto resümiert das Eheversprechen ebenso treffend wie das stattliche Programm, das die Liebespaare am Hochzeitstag absolvieren. Insbesondere bei der Wahl der Damenschuhe, die den Traum in Weiß abrunden, ist erstklassiger Tragekomfort gefragt, den weiches Hirschleder bieten kann.

Hohes Pensum für die Braut und die Hochzeitsschuhe

Die weiße Hochzeit ist ein unvergleichliches Ereignis. Nur einmal im Leben schreitet das Paar vor den Altar und setzt der innigen Liebe die Krone auf. Schon in den Wochen vor dem großen Tag geht es turbulent zu, um alle Termine und anstehenden Vorbereitungen zu meistern. Schon jetzt sind beide Partner froh, am Abend die Füße hochlegen zu dürfen. Doch all die Wege und Erledigungen ähneln einem lässigen Sprint im Vergleich zum großen Finale am Hochzeitstag:

  • Brautfrisur bei der Stylistin
  • Make-up mit der Kosmetikerin
  • Ankleiden mit der besten Freundin
  • Trauung beim Standesamt
  • Sektempfang mit Familie und Freunden
  • Shooting im Fotostudio
  • Hochzeitszeremonie in der Kirche
  • Shooting im Park mit Video
  • Aperitif im Garten der Hochzeitslocation
  • Eröffnung des Buffets
  • Hochzeitstanz
  • Tanz mit Familie und Freunden

So könnten einige der Stichpunkte aussehen, die den festlichen Ablauf skizzieren. Nicht selten startet die Braut bereits früh morgens und kuschelt sich bestenfalls zur gleichen Zeit am folgenden Morgen mit dem Angetrauten ins Bett. Selbst eine exzellent trainierte Braut gelangt bei diesem Marathon in High Heels an ihre Grenzen. Quintessenz: Der Brautschuh muss dem Fuß mindestens genauso schmeicheln wie dem Auge.

Festliches Doppel oder ein feiner Allrounder

Nun gibt es zwei Strategien, wie Sie an das Thema „Brautschuhe“ herangehen können.

  1. Vielleicht möchten Sie auf hohe Absätze an diesem ganz besonderen Tag nicht verzichten. Wir schlagen vor: Leisten Sie sich hochwertige, bequeme Pumps, in denen Sie sicher und elegant vor den Standesbeamten treten, dem Altar entgegen schreiten und den Termin beim Fotografen wahrnehmen können. Spätestens nach dem kulinarischen Feuerwerk sind jedoch Wechselschuhe in Form von bequemen Tanzschuhen gefragt, damit Sie sich die ganze Nacht über bestens amüsieren.

  2. Vor allem wenn Sie generell ohne Absätze durchs Leben gehen, muss die eigene Hochzeit keine Ausnahme darstellen. An diesem aufregenden Tag sind weiche Knie keine Seltenheit. Deshalb sollten die Füße nicht unbedingt auf völlig unbekanntes Schuhwerk treffen, das Ihnen eine komödiantische Einlage im wichtigsten Moment bescheren kann.

    Ohnehin gewähren bodenlange Kleider nur partiell einen Blick auf die Spitzen der Hochzeitsschuhe, so dass die Absatzhöhe eher nebensächlich ist. Nicht zuletzt darf der Brautschuh gerne ein wenig flacher ausfallen, falls der Partner eine ähnliche Körpergröße hat.

Bequeme Brautschuhe und schicke Tanzschuhe in einem: Elegante Ballerinas oder Sandalen aus Hirschleder

Die Brautschuhe müssen nicht notwendigerweise flach sein. Wichtig ist vor allem das verarbeitete Material. Hirschleder ist beispielsweise ausgesprochen weich, atmungsaktiv und passt sich flexibel an die Fußform an. Eine komfortable Weite H erweist sich auch dann noch als angenehm, wenn die Braut stundenlang eine heiße Sohle aufs Parkett legt.

Bequeme Mokassins rot  Bequeme Ballerinas blau-weiss-gestreift  Bequeme Mokassins blau  Bequeme Ballerinas weiß                                                                                                           



Auf der Suche nach einem Brautschuh mit maximalem Wohlfühlfaktor geraten drei Modelle von Natural Feet ins Visier:

  • Die Ballerina Enna in Weiß wird mit dem feinen Blumenmuster jedem romantischen Anlass gerecht. Zugleich sorgen die Aussparungen, sogenannte „Cut-Outs“, für frische Luft im Inneren des Schuhs, was bei einer Hochzeit im Hochsommer sehr angenehm ist.

  • Durch eine schmale Form zeichnet sich die weiße Ballerina Deva aus, die mit einer feinen Schleife in Taupe abgerundet ist. Diese Farbe liegt bei der Hochzeitsmode aktuell hoch im Trend und kann hervorragend mit dekorativen Details am Brautkleid harmonieren. Das außerordentlich bequeme Modell lässt den Fuß schlank und grazil wirken.

  • Einem Geheimtipp gleicht die Sandale Chesnee, die mit dem elegant geschwungenen Riemen aus Velourleder einen guten Halt gibt und zum heimlichen Blickfang avanciert. Mit diesen Brautschuhen kann die Braut gleich in die Flitterwochen durchstarten. - Denn das Schuhmodell macht auch zum Sommerkleid auf der Strandpromenade eine schicke Figur.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

© istockphoto.com / Halfpoint


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.