Damenstiefeletten – Der Schuh des Jahres 2015

DamenstiefelletenBallerinas und Sandalen werden im Sommer getragen und der Winterstiefel folgt ganz seiner Bestimmung, durch Schnee und schlechtes Wetter zu stiefeln. Die Damenstiefelette hingegen ist das ganze Jahr über ein Hingucker und liegt damit zwölf Monate lang voll im Trend. Tessamino kürt die Damenstiefelette zum Bequemschuh des Jahres 2015 und das hat gute Gründe.

Die unschlagbare Vielfalt der Damenstiefelette

Als Stiefelette gilt ein Damenschuh mit halbhohem Schaft. Hört sich einfach an, aber die Damenstiefelette ist ein Schuh mit vielen Gesichtern. Während so manche Schuhart ihren Look nur durch kleine Design-Details oder die Materialwahl verändern kann, kommt die Stiefelette in zahlreichen Variationen in unseren Schuhschrank: Ob geschnürt, mit Reißverschluss oder zum Hineinschlüpfen. Elegant mit Absatz, oder sportlich als halbhoher Sneaker. Allein durch Form und Verarbeitung ergeben sich so fünf verschiedene Varianten von Damenstiefeletten:

Die Stiefelette gibt perfekten Halt durch den ganzen Tag

Die Stiefelette gilt als echter Komfortschuh unter den Damenschuhen. Ballerinas aus minderwertigen Materialien wie Kunststoff sitzen manchmal nicht wie sie sollen und können für große Blasen an der Ferse sorgen. Sandalen ohne Funktion hingegen geben wenig Halt. Hohe Stiefel, welche nicht in der Weite H gefertigt wurden, neigen zu einem engen Schaft, so dass die Waden schmerzen. High Heels verursachen allein wegen der Absatzhöhe eine unnatürliche Körperhaltung und damit nicht selten Rückenschmerzen.

Die Damenstiefelette hingegen sorgt allein durch ihren Schnitt dafür, dass Ihre Knöchel ausreichend gestützt werden und dass es nirgendwo drückt oder zwickt. Wenn Sie jetzt noch extra bequeme Damenstiefeletten wählen, die in Weite und Fußbett auf Ihren Fuß abgestimmt sind, dann kommen Sie mit perfektem Halt durch den ganzen Tag.

Eine Stiefelette für das ganze Jahr

Die Stiefelette ist bei den Damen nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil sie sie das ganze Jahr über gut kleiden. Während andere Schuharten mindestens ein halbes Jahr lang im Schuhschrank auf den nächsten Einsatz warten, passen Damenstiefeletten bei jeder Jahreszeit: Im Winter, Frühjahr und Herbst lassen sie sich wunderbar zu dicken Strumpfhosen und Röcken in jeder Länge oder aber zur Jeans kombinieren.


Aber auch im Sommer 2015 liegt es voll im Trend, die Stiefelette zu einem kurzen Rock zu tragen. Selbst gefütterte Stiefeletten aus Hirschleder passen wunderbar zum Jeansrock oder sogar zur Hotpants. Gute Damenstiefeletten sorgen selbst im Sommer für gut klimatisierte Füße. Die Stiefelette Lier ist beispielsweise so ein wandelbarer Damenschuh, der seinen Einsatz zu jeder Jahreszeit findet und damit die modebewusste Frau das ganze Jahr über glücklich macht. In den kälteren Jahreszeiten sorgt er bei Wind und Wetter für warme, trockene Füße und in den wärmeren Jahreszeiten ist er die lässige Alternative zu Sandale und Sneaker.

Der Damenschuh für jede Gelegenheit

In vielen Umfragen ist die Stiefelette der Lieblingsschuh der Frau. Kein Wunder, sie mag es bequem, solide und trotzdem schick. Weil er noch dazu optisch das Bein verlängert, wissen insbesondere kleine Frauen diesen Damenschuh zu schätzen. Das sind auch die Gründe, weshalb die Damenstiefelette bei jeder Gelegenheit das restliche Outfit unterstreicht.

Während Ballerinas oder Sandalen bei gewissen Anlässen als unschick gelten, der schöne Stiefel immer nur zu diesem einen Kleid passt und die Pumps gar nicht erst zur Wahl antreten, weil Sie planen, mindestens zwei Stunden am Stück zu gehen oder zu stehen, ist die Stiefelette Ihr passender Begleiter. Egal, ob Business, Party oder Stadtbummel, Sie fühlen sich immer gut angezogen und sicheren Schritts. Ihr vielfältiger Einsatz ist prädestiniert, die Damenstiefellette im Jahr 2015 gebührend zu ehren und mit ihr dieses Jahr sicher und bequem auf vielen Wegen zu gehen.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.