Hinter den Kulissen des Unternehmens: die Service-Mitarbeiterinnen stellen sich vor

Der Begriff Service wird oft verwendet und immer wieder bei unterschiedlichsten Firmen in der Werbung erwähnt. Heutzutage ist der Begriff viel mehr als nur eine hohle Phrase oder der Bestandteil eines Werbeslogans. Servicewüste Deutschland – das hat schon in den Medien die Runde gemacht und wird immer noch vielen deutschen Unternehmen vorgeworfen. In der Ära von Internet und sozialen Plattformen wie Facebook und Co. kann es sich ein deutsches Unternehmen allerdings nicht mehr leisten, diesen Bereich zu vernachlässigen.

Den Dingen aus Kundensicht begegnen

Wir von tessamino verstehen uns als Experten im Kundenservice und sind täglich bemüht, dieses Niveau aufrecht zu erhalten. Der Dienst am Kunden steht bei uns an erster Stelle und wird nicht auf einem Stück Papier in der Firmenstrategie niedergeschrieben, sondern täglich von unserem Team im Kundenservice und bei allen Mitarbeitern gelebt.

Egal ob in der Logistik, der Werbeabteilung, der Reparaturabteilung oder schlussendlich im Kundenservice selbst. Jeder Mitarbeiter sieht die Vorgänge auch immer aus der Sicht des Kunden. Nur so kann sichergestellt werden, dass ein reibungsloser Ablauf zur vollsten Kundenzufriedenheit führt.

Unser Service-Team für Ihre Zufriedenheit

Das tessamino Service-Team besteht aktuell aus jungen Damen und wird momentan durch Murphys Akademie erweitert. Alle Zeichen stehen auf Wachstum. Um Ihnen einen Einblick in die Abteilung zu geben, stellen wir Ihnen nun im Einzelnen die Ladies vor:

Michaele Engl

Name: Michaela Engl
Stellung: Partner bei tessamino und verantwortlich für die Bereiche Kundenservice, Reparatur, Logistik und Fabrikverkauf.

Was gefällt Dir bei tessamino am Meisten? „Wir sind hier wie eine große Familie mit vielen jungen Leuten. Es macht Spaß mit den Kunden in Kontakt zu sein, egal ob über Live-Chat, Telefon oder auch persönlich in unserem Fabrikverkauf. Abgesehen davon liebe ich Schuhe, aber welche Frau würde das nicht von sich behaupten?“

Maria D`Amato

Name: Maria D’Amato
Stellung: Auszubildende im 1. Lehrjahr, Kauffrau für Büromanagement

Was gefällt Dir bei tessamino am Meisten? „Es ist richtig aufregend mitzuerleben, wie tessamino wächst und sich dieses Geschäft aufbaut. Ich bin erst seit September im Unternehmen, aber man spürt richtig wie bekannter tessamino von Tag zu Tag wird. Immer mehr Kunden treten mit uns in Kontakt und es macht Spaß den Kunden helfen zu können. Außerdem ist es wunderbar Produkte zu verkaufen, die für uns Frauen ohnehin etwas ganz besonderes sind: bequeme Schuhe!“

Name: Melanie Walz
Stellung: Auszubildende im 3. Lehrjahr, Kauffrau für Büromanagement

Was gefällt Dir bei tessamino am Meisten? „Ich liebe den Kundenkontakt. Vor allem am Telefon. Im Laufe der Ausbildung wurde das eine meiner liebsten Beschäftigungen, weil ich direkt mit den Kunden in Kontakt stehe und ihnen unmittelbar helfen kann.“

Stella Triller

Name: Stella Triller
Stellung: Auszubildende im 3. Lehrjahr, Kauffrau für Büromanagement

Frau Triller wird dieses Jahr in eine Festanstellung übernommen. Was gefällt ihr bei tessamino am Meisten? "In einer Firma zu arbeiten, die Schuhe verkauft ist als Frau an sich schon mal etwas ganz besonderes. Mir gefällt, wie der Kunde in den Mittelpunkt gerückt wird und hier wirklich das Motto "Der Kunde ist König" gelebt wird. Vor allem finde ich unser Empfehlungsprogramm klasse. Jeder Kunde profitiert davon, wenn er uns weiterempfiehlt. Das Beste aber daran ist, dass wir als Mitarbeiter auch daran teilnehmen dürfen."

 


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.