Schuhe richtig aufbewahren - So fühlen sich Ihre Schuhe auch im Schrank wohl

Hirschleder Schuhe aufbewahren leicht gemacht

Schuhe sind eines unserer beliebtesten Kleidungsstücke. Für viele Menschen gibt es nichts Schöneres, als ein Paar bequeme Schuhe, in denen man sich zu jedem Anlass wohlfühlen kann. Damit Sie aber Ihre liebgewonnenen Hirschleder Schuhe auch lange Zeit tragen können, bedürfen die Schuhe einer leichten Pflege.

Pflegetipps für die Schuhe während der Aufbewahrung

Ganz gleich ob Ballerinas oder Herren Schnürschuhe, bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihre Schuhe niemals in der prallen Sonne aufbewahren. Durch diese extreme Hitzeeinstrahlung beginnt das Leder sehr stark zu vertrocknen und wird hart. Des Weiteren empfiehlt es sich, bei der Lagerung die Schuhe grundsätzlich mit einem Schuhspanner zu versehen. Dieser hat den Vorteil, dass die Schuhe, auch wenn sie über einen längeren Zeitraum nicht getragen worden sind, immer noch ihre Form bewahren und das Leder glatt bleibt.

Ebenfalls sollten Sie Ihre Schuhe auch nicht übereinander stapeln. Stellen Sie die Schuhe nebeneinander. So behalten sie ebenfalls ihre Form bei und sehen gepflegt aus. Stellen Sie niemals nasse Schuhe in ein Regal oder einen Schrank. Stopfen Sie diese mit Zeitungspapier aus und lassen Sie sie langsam an der Luft trocknen.

Auch sollten Sie bei Lederschuhen diese grundsätzlich nach dem Tragen trocknen lassen. Hier empfiehlt es sich wiederum Schuhspanner zu nutzen. Um negativen Gerüchen im Schuhschrank vorzubeugen, sollten Sie diesen regelmäßig lüften oder auch kleine Duftsäcke im Schrank platzieren.

Welche Möglichkeiten gibt es, Schuhe richtig zu lagern?

Sie haben einige Möglichkeiten, Ihre Schuhe so zu lagern, dass nichts an sie herankommt. Sinnvoll ist es auf jeden Fall, dass Sie Ihre Schuhe nicht einfach irgendwo in Ihrer Wohnung in eine Ecke stellen. Hier greifen Staub und Schmutz die Schuhe an. Außerdem stellen sie dann für Sie eine Stolperfalle dar. Besser und vor allem empfehlenswert ist die Aufbewahrung in einem Schuhschrank. Hier stehen die Schuhe vor Staub, Schmutz und auch Sonneneinstrahlung gut geschützt.

Neben dem Schrank können Sie Ihre Schuhe auch in einem Schuhkarussel oder einem Teleskop-Schuhregal lagern. Im Gegensatz zu einem Schrank stellen diese beiden Möglichkeiten platzsparende Alternativen dar, die vor allem in kleinen Wohnungen große Vorteile bringen.

Wenn der Schuhschrank nur wenig Platz bietet, nutzen Sie Filzbeutel oder auch Schuhkartons, um Ihre Schuhe geschützt zu lagern. Vor allem Schuhkartons eignen sich hierfür besonders gut, da Sie Ihre Schuhe dann auch stapeln können und Sie somit Platz sparen. Wenn Sie verreisen, sollten Sie Ihre Schuhe ebenfalls gut geschützt aufbewahren. Filzbeutel schützen hier sowohl Ihre Schuhe als auch andere Gegenstände, die Sie in Ihren Koffern transportieren.

Welche Art der Lagerung eignet sich für welche Schuhe am besten?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Sie alle Schuhe ordentlich lagern sollten. Bei Schuhen, die eher selten und nur zu bestimmten Anlässen getragen werden, empfiehlt sich die Aufbewahrung im Schuhkarton. Hier stehen diese Schuhe geschützt vor allen Umwelteinflüssen und auch vor den anderen Schuhen, die häufig getragen werden und somit regelmäßig aus dem Schrank entnommen und anschließend wieder in ihn zurückgestellt werden. Kratzer sind somit fast ausgeschlossen.

Schuhe, die Sie aber regelmäßig tragen, müssen oft lüften. Vor allem Lederschuhe sollten Sie daher in einem offenen Schuhregal aufbewahren oder nach ausreichender Lüftung in einem Schrank aufbewahren. So haben Sie lange Freude an Ihren Hirschleder Schuhen von tessamino!


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.